Donnerstag, 4. März 2010

Erntedank

Ich habe nun Erntedank ungelesen aussortiert. 
Ich habe absolut kein Bedürfnis das Buch zu lesen. Milchgeld war an für sich nicht schlecht, aber für mich war es mehr ein Heimatroman als ein Krimi. Wenn ich einen Krimi lese, möchte ich Spannung und nicht das detailierte, langweilige, sinnlose Privatleben eines Kommissares, der mir zugegeben nicht gerade als sehr symphatisch erscheint, nachlesen.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen