Mittwoch, 6. Oktober 2010

Cupido - Jilliane Hoffmann

Cupido - Jilliane Hoffmann


Kurzbeschreibung
„Knallhart gut. Ein gnadenloser Thriller.“ (Stern) Der Albtraum jeder Frau: Du kommst abends in dein Apartment. Du bist allein. Alles scheint wie immer, nur ein paar Kleinigkeiten lassen dich stutzen. Du kümmerst dich nicht darum. Du gehst schlafen. Und auf diesen Moment hat der Mann, der unter deinem Fenster lauert, nur gewartet … „Vergessen Sie Hannibal Lector.“ (Maxi)

Meine Meinung:
Ich habe das Buch von einer Freundin empfohlen bekommen und sie war restlos begeistert von dem Buch.
Der Roman fängt eigentlich recht harmlos im Jahre 1988 an, bis die Vergewaltigung an der damaligen Studentin Chloe beschrieben wird. Sie wird regelrecht gefoltert und gequält.
Jahre später sucht man in Florida einen Serienmörder, der Frauen aus Bars usw. verschleppt, betäubt, vergewaltigt, schändet und ihnen das Herz ausreißt.Weiteres über die Handlung des Buches werde ich nicht erzählen sonst verrate ich noch zu viel.
 Ich musste einige Male doch schlucken als ich am lesen war.. Dies ist ein sehr unterhaltsamer Krimi, der auch zum Teil im Gericht spielt. Als Psychothriller würde ich das Buch nicht wirklich einordnen, auch wenn die Protagonisten von Cupido doch etwas hinter das Licht geführt werden.Dafür fehlt der gewisse Thrill.
Das Buch ist sehr spannend. Man liest überwiegend aus der Sicht von CJ, wie sie immer neue Beweise gegen den angeblichen Cupido Killer haben,aber auch aus der Sicht von dem "Täter". Alle Handlungsstränge laufen stimmig zusammen. Mir gefiel das Buch sehr gut, allerdings störten mich diese Zufälle in den Ermittlungen doch sehr. Auch den Schluß hätte man Meinung nach etwas ausweiten können. Dieses Wieso, Weshalb, Warum? blieb doch etwas unbeantwortet.
Aber alles in allem ist dies ein sehr spannender und teils auch brutaler Roman, der sich sehr gut lesen ließ.
Ich vergebe wegen der kleinen Schwächen 4 von 5 Sternen.
Ich empfehle das Buch an jeden der gerne spannende Bücher liest.

Kommentare:

  1. Ich habe die ganze Reihe gelesen,und auch ich würde dieses Buch bzw die Reihe dazu weiter empfehlen

    AntwortenLöschen
  2. Huhu Du Liebe,
    ja ich auch, ich verschlinge sie geradezu und bin total begeistert. Sehr empfehlenswert aber nix für schwache Nerven. GLG Myriam

    AntwortenLöschen