Donnerstag, 29. Dezember 2011

Jahresrückblick 2011

Es ist ja nicht mehr lange....
Nun kommt mal ein kleiner Jahresrückblick

Zugenommen oder abgenommen?
Etwas zugenommen, da ich wieder mal meine Verhütung umgestellt habe :(
Haare länger oder kürzer?
Länger.Aber immernoch kurz
Kurzsichtiger oder weitsichtiger?
Beides, im Juni war ich mal wieder beim Augenarzt und ich bin noch immer Kurz und Weitsichtig.
Allgemein auf mein Leben bezogen würde ich sagen auch beides
Mehr ausgegeben oder weniger?
Mehr.Ich habe mehr verdient und auch mehr gekauft. So habe ich mir vor Weihnachten meinen Sony Reader gegönnt
Mehr bewegt oder weniger?
Etwas mehr, ich war häufiger Rad fahren als im Jahr zuvor. Dünner bin ich trotzdem nicht
Der hirnrissigste Plan?
Mein Hirnrissigster Plan? Der war wohl mich unsterblich zu verlieben
Die gefährlichste Unternehmung?
Fahrt nach Bayern
Die teuerste Anschaffung?
Winterreifen fürs Auto, Inspektion fürs Auto, dieses Jahr locker 2000 Euro ins Auto gesteckt
Das leckerste Essen?
?
Das beeindruckenste Buch?
Keines
Der ergreifendste Film?
Keines
Die beste CD?
Das schönste Konzert?
Dieses Jahr war ich bei keinem
Die meiste Zeit verbracht mit…?
Sohnemann und Männlein
Die schönste Zeit verbracht damit…?
glücklich zu sein
Vorherrschendes Gefühl 2011?
Zufriedenheit, Glück
2011 zum ersten Mal getan?
Traktor gefahren
2011 nach langer Zeit wieder getan?
Fahrrad gefahren ohne aufzugeben.
Drei Dinge, auf die ich gut hätte verzichten mögen?
Stress auf Arbeit, Probleme mit Männlein und Sohnemann, Probleme mit Familie, meine angeschlagene Gesundheit
Die wichtigste Sache, von der Dich jemanden überzeugen wollte?
Rasentraktor
Das schönste Geschenk, das mir jemand gemacht hat?
Liebe
Der schönste Satz, den jemand zu mir gesagt hat?
Ich lieb Dich und Ich hab dich lieb
2011 war mit einem Wort…?
recht durchwachsen 


 Überwiegend war dieses Jahr positiv.
Aus einem Techtelmechtel wurde mehr, vielleicht die große Liebe.
Sohnemann ist zwar meist sehr angenehm,
doch leider überwiegte die meiste Zeit im Jahr mit
Ärger in der Schule...
nicht gemachte Hausaufgaben...
so oft wie dieses Jahr habe ich noch nie mit Lehrern telefoniert.
Ende vom Lied, absolute Kontrolle.
Was mir häufig schwer fällt.
Mein Sohn ist 11 und sehr eigenständig.
Hinzu kommt das er so langsam in Richtung
Pubertät blickt... augenverdreh...
Ich habe Diskussionen geführt über solch Belanglose Themen... augen verdreh..
Beruflich lief alles recht gut...Von Januar bis Dezember angestellt.
Kommt ja selten vor.
Nach einiger Zeit habe ich mich an meinen neuen Chef gewohnt und
auch der Stress wurde weniger.
Dieses Jahr wurde ich 34 Jahre alt, 
und so langsam werde ich wohl alt.
Dieses Jahr hatte ich Silberne Kommunion.
Ich war dieses Jahr endlich in Bayern und habe Freunde besucht,
wir waren im Legoland.
Da wollten wir schon immerhin.
Sohnemann und Ich stellten fest,
das wir zusammen ein Superteam sind.
ich habe dieses Jahr Traktor fahren gelernt.
Wir haben einen Alten Deutz.
Und nächstes Jahr wird das Schätzchen wieder auf Vordermann gebracht.
Dieses JAhr wurde er übrigens 50 und ich bin mit Vollgas am Ortsschild gefahren. Hinzusagen muss ich wohl das ich mit dem Fahrrad mit 39 bis 45 kmh hinein fahre.
Mit dem Traktor mit 22 kmh. Schneller fährt Schnucki nicht. DAs Peinlichste bei der ersten Fahrt, wir wurden beim Ortsschild von einem Radfahrer überholt ;)
Im Garten ist 2011 auch einiges passiert.
Ich habe ja genügend Bilder gepostet,
Wir haben gebaggert und gebaggert
und nochmals gebaggert.
So ist auch 3000 verwilderten qm 
doch was schönes geworden.
Wir haben einen Teich,
der im nächsten Jahr den Feinschliff bekommt
und im Sommer zum baden genutzt werden kann.
Und ich kann wieder einige Blumenbeete anlegen...freu..
Ich habe viel Schönes genäht und gestrickt und das Granny häkeln für mich entdeckt. 

Lesetechnisch habt ihr anhand meiner Statistik gestern schon gesehen
wie mein Jahr war.
Weniger Zugänge als vor 2 JAhren als mein  SuB explosionsartig nach Oben gestiegen ist.
Naja.
Allgemein hatte ich wenig Lust zum lesen.
Ich habe auch wenig super duppi gute Bücher gelesen.
Viele Bücher waren aus der Bücherei geliehen.
Ich habe aber Liebesromane für mich entdeckt.
Man kanns kaum glauben, aber ist so.
Bei Thrillern und Krimis bin ich immer wählerischer.
Wenns geht, dann solls blutig sein.
Eine Raffinierte Story ohne den Typen Klischee Komissar. 
Leider sind viele Krimis und Thriller nach einem Schema.
Überraschen konnte mich da dieses Jahr recht wenig.
Meine Taktik zum SuBabbau,
nämlich keine mehr zu haben,
lief recht gut 
biiiiis...
bis ich meinen Sony Reader gekauft habe.
Ja mein Sony, schon nach so kurzer Zeit in mein Herz gewachsen,
nicht mehr wegzudenken.
So ich hoffe ich habe nichts wichtiges Vergessen ;)

Den Ausblick auf nächstes Jahr und meine Ziele gibt es die Tage.

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen